Rückblick auf Veranstaltungen

Stammtisch mit Klaus Willenberg 16. Mai 2022

Klaus Willenberg, Gemeinderat und Referent für Seniorenfragen berichtet von seiner Arbet im Gemeinderat.

Er nennt, dass viel für Jugendliche getan wird, aber zu wenig für ältere Bürger. Es gibt einen Jugendpfleger, aber keinen Seniorenpfleger. Mit diesem  Satz erntet er großen Lacherfolg. Die Menschen werden immer älter. Nahezu ein Drittel der Bevölkerung können als Senioren bezeichnet werden. Wir diskutieren Themen, die Seinioren betreffen. Es gibt eine Menge Fragen aus dem Publikum. Klaus Willenberg beantwortet sie kompetent.

Führung durch das erzbischöfliche Palais 11. Mai 2022

 

Das heutige Erzbischöfliche Palais (Palais Holnstein) wurde zwischen 1733 und 1737 fürFranz-Ludwig, dem Sohn von Kurfürst Karl-Albrecht und seiner Geliebten Gräfin Holnstein erbaut. Der Architekt war der bayerische Hofbaumeister

François de Cuvilliés. Es gilt heute als das bedeutendste der noch erhaltenen Adelspalais der Barockzeit in München.

Seit 1821 ist das Palais Dienstsitz des Erzbischofs von München und Freising.

Reise ins Erzgebirge mit Helmut Grossmann 4.- 8.7.21

Die Reise ins Erzgebirge hat großen Anklang efunden. Von einem Hotelstandort aus wurden viele interessante Ausflüge unterommen. Die Teilnemer hatten großen Spaß an den fünf Tagen.

13. MINI GOLF Turnier am 19. Juli 2021

Das 13. MINI-GOLF-Turnier hatte die gleich große Teilnehmerzahl wie letztes Jahr. .

 Vielleicht haben die Monate mit Beschränkungen dazu beigetragen dass wieder so viele Senioren gedacht haben:

"Jetzt endlich wieder an einer Veranstaltung teilnehmen".

Es gab erstmals eine gesonderte Auswertung nach "Golfspieler" und "Amateur"

Erster und zweiter Platz Amateur wurde mit einem lustigen Pokal belohnt.

 Sonniges Wetter mit angenehmer Temperatur haben für großen Spielspaß gesorgt.

Stammtisch mit Leonhard Spitzauer am 8. Oktober 21

Ursprünglich war unser neuer Bürgermeister zu einem Vortrag: "Die ersten 100 Tage im neuen Amt" eingeladen.

Die Corona-Situation hatte jedoch das Treffen bis jetzt nicht zugelassen.

Deshalb kam Leonhard Spitzauer nun zu: "Das erste Jahr im neuen Amt".

Er hielt einen kurzen Vortrag und dann waren Fragen der Senioren und Antworten des Bürgermeisters angesagt.

Wir danken unserem Bürgermeister, der alle Punkte detailliert und schlüssig beantwortet hat.

Führung Archäologisches Museum Aschheim 06. 04. 22

Die Gemeinde Aschheim kann auf eine 4500-jährige Siedlungsgeschichte zurückblicken. Der Grundwasserspiegel ist dort im Gegensatz zu Vaterstetten (23 bis 30 m) nur zwei  bis vier Meter tief. Das war der Ansatz für frühe Seidlungen.

Dr. Anja Pütz ist seit Beginn der Ausgrabungsaktivitäten ab ca. 1980 dabei und sie berichtet zu den Exponaten und Geschichten um Aschheim. Bild Mitte: Eine ca. 15 cm hohe Bronzefigur, die in einem Brunnen gefunden wurde. Das ist der Stolz der Sammlung.