Rückblick auf Veranstaltungen

Jahresfahrt mit Helmut Großmann Anfang Juli 2019

Die Reisen sind schon traditionell. Sie finden seit über zwanzig Jahren statt.

Sie werden seit langer Zeit von Helmut Großmann organisiert.

Die diesjährige  Reise führte in den Pfälzer Wald.

Die Reise für das Jahr 2020 wird auch schon geplant. Der Termin steht fest, das Ziel wird noch nicht verraten.

Der Vaterstettener Mini Golf Platz ist u.a. der Initiative vom ehemaligen Vorsitzenden Rainer Nitsche zu verdanken. Gleich nach der Eröffnung hat die SEN das erste Turnier veranstaltet. Dr. Max Lehmer MdB hat 2009 einen Wanderpokal gestiftet. Dieses Jahr fand das elfte MINI-GOLF-Turnier statt. Die jeweiligen Sieger sind auf dem Pokal vermerkt.

 

Weihnachtsfeier 2019

Die Weihnachtsfeier der SEN hat dieses Jahr in neuer Örtlichkeit stattgefunden. Es haben sich weniger Teilnehmer eingefunden als die vergangenen Jahre.  Aber die Stimmung war super, das Essen ausgezeichnet und die Musik und die Gedicht- und Geschichten-Beiträge wie schon traditionell sehr schön. Als Christine Wimmer das Programm beendete und allen „Frohe Feiertage und einen guten Heimweg“ wünschte, dachte Niemand ans Aufbrechen.

Es gab noch viel Gesprächsstoff unter den Gästen.

Führung durch das Verkehrsmuseum München 21.2.20

Wir gehen durch drei Messehallen und sehen die technische Geschichte der Mobilität. Highlights sind unter anderem das erste Auto von Benz, der Messerschmidt Kabinenroller und das  Motorrad von BMW, mit dem 1935 der Weltrekord geholt wurde. Wir können ein Stück im Kutschensimulator fahren (Bild unten links) und erleben, wie unkomfortabel das war.

Dann geht es ein Stockwerk tiefer. Die ganz Mutigen nehmen nicht die Treppe, sondern die Rutsche (Bild Mitte)!

12. MINI GOLF Turnier am 13. Juli 2020

Das 12. MINI-GOLF-Turnier hatte die größte Teilnehmerzahl seit Beginn vor 11 Jahren.

 Vielleicht haben die vier Monate mit Beschränkungen dazu beigetragen dass so viele Senioren gedacht haben:

"Jetzt endlich wieder an einer Veranstaltung teilnehmen".

 Sonniges Wetter mit angenehmer Temperatur haben für großen Spielspaß gesorgt.

 

Stadtführung mit Christine Wimmer 26. 08.2020

Wir starten am Odeonsplatz, mit der Theatinerkirche, der Feldherrnhalle und dem Blick auf die Ludwigsstraße. Wir bestaunen die Hofgartenanlage, die seit dem 30-jährigen Krieg nur noch geringfügig verändert wurde. Über das Prinz-Carl-Palais, das heute noch der Staatskanzlei für Repräsentationszwecke dient, erreichen wir den Beginn des Englischen Gartens,

dem größten innerstädtischen Garten der Welt. Wir machen einen Abstecher zum Japanischen Teehaus und bewundern am Wasserfall des Eisbachs die Surfer. Dann geht es weiter zum Monopteros und zum Chinesischen Turm.

Christine Wimmer erklärt uns Geschichte und Details zur Entstehung der Gartenanlage. Kommentar einiger Teilnehmer: „Jetzt wohne ich schon so lange in München und das habe ich alles gar nicht gewusst!“